Start News Lokales Hufeisennatter soll auf Mallorca ausgerottet werden

Hufeisennatter soll auf Mallorca ausgerottet werden

1061
0
TEILEN
Hufeisennatter
Schlangenplage auf Mallorca: Hufeisennatter breitet sich immer weiter aus / Bild: Adobe-Stock

Jetzt soll es der Hufeisennatter auf Mallorca an den Kragen gehen

Schon vor vielen Jahren wurde die Hufeisennatter auf Mallorca ausgesetzt. Diese inversive Art hat sich inzwischen zu einer Plage entwickelt. Der Grund dafür besteht auch darin, dass diese Schlangen auf Mallorca keine natürlichen Feinde haben.

Die Schlangen sind zwar weitgehend ungefährlich, bringen aber das Gleichgewicht in der Inselfauna durcheinander, da sie eingeschleppt wurden und kleine Reptilien wie Eidechsen auf ihrem Speisezettel haben. Jetzt will das balearische Landwirtschaftsministerium klare Kante zeigen gegen die Schlangen.

Schon seit zwei Jahren gibt es einen Plan zum Umgang mit eingeschleppten Arten wie etwas der Hufeisennatter. Den haben die Kanaren und die Balearen gemeinsam erarbeitet. Das zuständige Ministerium in Madrid hatte sich bereit erklärt diesen Plan umzusetzen. Aktuell ist aber noch nichts geschehen.

Teil des Plan waren auch strengere Kontrollen, ein Programm zur Früherkennung, Strategien zur Ausrottung und mehr Aufklärungsarbeit in der Bevölkerung.

Auf den Balearen wurden seit 2016 ingesamt 5.000 dieser Schlangen gefangen. Aktuell hat die Landesregierung zurzeit 170 Fallen ausgegeben.

Weitere Meldnungen zu diesem Thema

Das könnte auch interessant sein

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.