Start News Lokales Streit um Liegen an der Playa de Palma

Streit um Liegen an der Playa de Palma

5015
0
TEILEN
Keine Strandliegen an der Playa de Palma

Ein Streit zwischen einer Privatfirma und der Stadt Palma verhindert das keine Strandliegen an Playa de Palma aufgestellt werden

Wegen eines Streits zwischen einem Privatunternehmen und der Stadt Palma de Mallorca stehen auf der sieben Kilometer langen Playa weiterhin keine Strandliegen und Schirme. Man sei mit der Firma Mar de Mallorca noch nicht zu einer Einigung darüber gekommen, wie man mit den Verlusten durch die Coronakrise umzugehen habe, meldeten mehrere Medien. Aus diesem Grund wird erst einmal keine Strandliegen und Schirme an der Playa de Palma geben.

Die Schirm und Liegenvermieter wollen Sicherheiten von der Stadt Palma de Mallorca. Die Stadtverwaltung ziert sich aber damit. Sie agumentiert, dass es mit dem Liegen- und Schirmvermieter eine schriftliche Vereinbarung gibt. Der Vermieter will das aber schriftlich haben.

Schon während des Pilotprojekts mit deutschen Touristen Mitte Juni hatten Urlauber, die in den Hotels Riu Concordia und Riu Bravo untergebracht waren, das Fehlen von Liegen und Schirmen auf der Playa de Palma moniert.

Weitere Meldungen zu diesem Thema:

Das könnte auch interessant sein

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.