Start News Lokales Spanische Königsfamilie bleibt Ostern Mallorca fern

Spanische Königsfamilie bleibt Ostern Mallorca fern

340
0
TEILEN
Foto: (c) Wikipedia/Fermín R.F.

Wegen der anhaltenden Corona-Pandemie bleibt die spanische Königsfamilie in diesem Jahr lieber zu Hause in Madrid

Wegen der Corona-Pandemie ist das spanische Königshaus Vorbild und bleibt lieber zu Hause. Erstmals seit vielen Jahrzehnten kommt kein Mitglied der spanischen Königsfamilie zu Ostern nach Palma de Mallorca. Das teilte der Zarzuela-Palast am Samstag offiziell mit. König Felipe VI. und seine Familie bleiben demnach wegen der Coronakrise in Madrid.

Die Ostersonntags-Messe, während der es vor zwei Jahren zu einem offenen Streit zwischen Königin Letizia und der Schwiegermutter Alt-Königin Sofía gekommen war und die im vergangenen jahr ohne Zwischenfälle verlief, findet dieses Jahr laut der Diözese Mallorca wegen der Coronakrise überhaupt nicht statt.

Die Ostersonntags-Messe in Palma gilt seit ewigen Zeiten als Auftakt der Anwesenheit der königlichen Familie auf Mallorca, die traditionell im Sommer im Marivent-Palast fortgesetzt wird.

Weitere Meldungen:

Corona-Krise: Spanien plant Sommer ohne Touristen
Handschuhpflicht in Mallorcas Supermärkten
Wie lange fallen Mallorca-Reisen wegen Corona aus?
Angst um den Mallorca-Sommerurlaub wegen Corona
Nur 50 Prozent der Hotels werden im Sommer auf Mallorca öffnen
EU erhöht Druck auf Fluglinien wegen Rückerstattungen
Premier Sánchez spricht vor dem Parlament von einer „neuen Normalität“
Angst um den Mallorca-Sommerurlaub wegen Corona
Mallorca-Flieger Germanwings vor dem aus

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.