Start News Lokales EU erhöht Druck auf Fluglinien wegen Rückerstattungen

EU erhöht Druck auf Fluglinien wegen Rückerstattungen

6980
0
TEILEN
Flugverspätung

Die EU macht jetzt klare Aussagen zu den möglichen Rückerstattungen der Airlines

Wer einen Flug gebucht hat aber wegen nicht fliegen kann wegen der Corona-Krise hat ein Recht für Rückerstattung des Ticketpreises. Die Europäische Union hat die Fluglinien eindringlich ermahnt, Passagieren, denen Flüge wegen der Corona-Pandemie gestrichen wurden, das Geld zurückzuerstatten oder ein Ticket für die gleiche strecke an einem anderen Tag anzubieten.

Gutscheine reichten nur dann aus, wenn diese von den Fluggästen auch akzeptiert werden, teilte am Donnerstag ein Sprecher der EU-Kommission mit. Wegen keinen Gutschein will, dem muss der Flugpreis in Gekld erstattet werden.

Zahlreiche auch Mallorca anfliegende Airlines haben in diesen Tagen mit großen Liquiditätsproblemen zu kämpfen und verweigern Rückerstattungen. Das geht nach Aussagen der EU auf keinen Fall. Das Vertrauen in die Fluggesellschaften ist dieser Tage von den Passagieren nicht besonders hoch. Wer weiß ob man den Gutschein später noch einlösen kann, wenn es die Airline gar nicht mehr gibt.

In den vergangenen Tagen war auf Mallorca deswegen die Wut von Passagieren auf Fluggesellschaften gewachsen, die ihre Preise exorbitant erhöhten und gecancelte Flüge den Gästen einfach nicht zurückerstatteten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.