Start Magazin Mallorca-Polonäse ist ausgefallen

Mallorca-Polonäse ist ausgefallen

2037
0
TEILEN
Foto: © Mallorca-OK

Bis zum Schluss waren die Organisatoren noch guter Dinge, dass die traditionelle Mallorca-Polonäse stattfinden wird. Doch die Policía Local machte dann alle Hoffnungen zu Nichte. Dem Wirt des Deutschen Ecks wurde von der Polizei klipp und klar gesagt, dass im Falle der Durchführung empfindliche Bußgelder geben wird.

Neben zahlreichen Vertretern spanischer Zeitungen und TV-Sender waren auch deutsche Boulevardmedien vor Ort, nachdem Bürgermeister José Hila am Vortag harte Hand gegen Saufgelage angekündigt und ein Einschreiten der Polizei auch bei der Ballermann-Polonaise angedroht hatte.

Am vergangenen Wochenende hatte ein Saufgelage am Strand für kräftige Proteste der Anwohner für einen Polizeieinsatz der Policía Nacional gesorgt, die diese illegale Veranstaltung aufgelöst hatte. Dieses Mal schritt die Stadt Palma rechtzeitig ein um auch die Bürger ruhig zu stimmen.

Geplant war, dass sich der Freudenzug um 14 Uhr in Bewegung setzen soll. Gegen kurz vor 13 Uhr teilten zwei Beamte der Lokalpolizei dem Inhaber des „Deutschen Ecks“ jedoch mit, dass die Veranstaltung abgesagt werden müsse. Offenbar gab es Probleme mit der Genehmigung, sodass den Organisatoren im Falle von Verstößen einzelner Teilnehmer gegen die Benimmregeln der Stadt saftige Geldstrafen gedroht hätten. Weitere Zwischenfälle blieben aus und kann nun davon ausgehen, dass das Ende der Mallorca-Polonäse nach 10 Jahren ist.

© Mallorca-OK

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.