Start News Lokales Die fünf schönsten Hundestrände auf Mallorca 2024

Die fünf schönsten Hundestrände auf Mallorca 2024

976
0
TEILEN

Hier sind die fünf schönsten Hundestrände auf Mallorca im Jahr 2024, wo Hunde erlaubt sind

Wer seinen Hund mit zum Strand auf Mallorca nehmen möchte, sollte sich bewusst sein, dass dies mit hohen Bußgeldern verbunden sein kann, da Hunde an den meisten Stränden verboten sind. Dennoch gibt es Ausnahmen in Form von offiziellen Hundestränden.

Die meisten Gemeinden auf der Baleareninsel, darunter auch Manacor im Osten Mallorcas mit beliebten Badeorten wie Cala Mendia oder Porto Cristo, ahnden das Mitbringen von Hunden an den Strand mit Bußgeldern von bis zu 3000 Euro. Ähnliche Strafen drohen auch in anderen Gemeinden, die das Hundeverbot am Strand durchsetzen. Als Hauptgrund für diese Verbote wird oft die Hygiene angeführt sowie die potenzielle Belästigung von Strandbesuchern, insbesondere an stark frequentierten Touristenorten.

Während der Hauptsaison wird das Hundeverbot an den Stränden Mallorcas in der Regel streng durchgesetzt. In der Nebensaison von November bis März, wenn die Strände weniger besucht sind, zeigen einige Gemeinden jedoch manchmal Nachsicht gegenüber Hunden am Strand. An einigen Stränden sind Hunde sogar ausdrücklich in den Wintermonaten erlaubt, wie zum Beispiel in Andratx, Capdepera und Pollença.

Zusätzlich zu den Einschränkungen gibt es auf Mallorca auch einige offizielle Hundestrände, an denen Hunde ausdrücklich erlaubt sind, wenngleich sie noch recht wenige sind, zumindest Stand 2024. Hier sind die fünf schönsten:

  • Es Carnatge, östlich von Palma, zählt zu den bekanntesten Hundestränden der Insel.
  • Die Playa Punta Marroig erlaubt Hunde das ganze Jahr über und befindet sich zwischen Palmanova und Na Nadala.
  • Die Playa de Na Patana in der Nähe von Can Picafort im Naturschutzgebiet „Son Real“ ist eher weniger frequentiert.
  • Der Hundestrand Cala Blanca bei Camp de Mar ist über einen kurzen, steilen Pfad von einem Parkplatz aus erreichbar. Es ist wichtig, dass Hundekot sofort entfernt wird, um Strafen zu vermeiden.
  • An der Playa de Llenaire in der Nähe von Port de Pollença ist ein Teil des Strandes speziell für Hundebesitzer und ihre Vierbeiner reserviert. Die Gemeinde betont, dass Hundebesitzer den Impfpass ihres Tieres mitführen müssen.

Es ist wichtig zu beachten, dass jede Gemeinde ihre eigenen Regeln für ihre Strände festlegt. Die Vorschriften, wie etwa Leinenpflicht oder Impfungen, können daher von Strand zu Strand variieren. Es ist ratsam, sich vor dem Strandbesuch auf den Websites der Gemeinden über die jeweiligen Regelungen zu informieren.

Das Gleiche gilt für die Naturparks auf Mallorca, in denen Hunde in der Regel verboten sind, da sie die dort lebenden Tiere stören könnten. Einige Gemeinden machen jedoch Ausnahmen, wenn der Hund angeleint ist.

Das ist auch interessant


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.