Start News Lokales Rauchverbot an Mallorcas Stränden

Rauchverbot an Mallorcas Stränden

6375
0
TEILEN
Zigaretten am Strand

Rauchverbot am Strand – An diesen 15 Stränden auf Mallorca ist das Rauchen im Sommer 2023 verboten

Ab diesem Sommer gibt es auf Mallorca einen neuen Trend. An 28 Stränden der Balearen ist in diesem Sommer das Rauchen verboten. 15 der Strände liegen auf Mallorca.

Schon im Jahr 2019 hatte das balearische Gesundheits und Umweltministerium, die Idee von rauchfreien Stränden eingeführt. Damals machten nur zwei Gemeinden bei der Aktion mit. Inzwischen ist die Anzahl der Städte und Dörfer größer geworden. Neben dem Strand Formentor haben sich auf Mallorca drei Strände in Pollença neu angeschlossen: Albercutx, Cala Barques undCala Molins. Auch fünf Strände auf Ibiza sind dazugekommen.

Hier die rauchfreien Strände:

  • Platja de Formentor (Pollença)
  • Platja d’Albercutx (Pollença)
  • Cala Barques (Pollença)
  • Cala Molins (Pollença)
  • Cala Deià (Deià)
  • Caló des Moro (Santanyí)
  • Cala Sa Nau (Sant Llorenç)
  • Cala Anguila (Manacor)
  • Sa Platgeta in Colonia de Sant Pere (Artà)
  • Platja de Sant Joan (Alcúdia)
  • Platja des Carregador (Calvià)
  • Platja de Santa Ponça (Calvià)
  • Platja de la Romana oder dels Morts (Calvià)
  • Cala Estància (Palma)
  • Molinar (Palma)

Das Programm soll zum einen Menschen dazu animieren, weniger zu rauchen oder sogar ganz damit aufzuhören. Außerdem soll es die anderen Strandbesucher vor Passivrauch schützen und den Aufenthalt für Nichtraucher angenehmer machen. Die Balearen-Regierung will dadurch ein Netz an familienfreundlichen und „gesunden“ Stränden erstellen.

Gekennzeichnet werden die rauchfreien Strände mit Schildern, QR-Codes und einer entsprechenden Fahne.

Das ist auch interessant


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.