Start News Lokales Partylocation auf Mallorca wieder geschlossen

Partylocation auf Mallorca wieder geschlossen

1380
0
TEILEN
Bild: Mallorca-OK

Schlechte Zeiten für Partylocationen: Bierkönig und Münchener Kindl wieder geschlossen wegen den Corona-Auflagen auf Mallorca

Seit dem die Infektionszahlen auf Mallorca wieder in die Höhe schnellen hat die Coronapandemie die Partylocation auf Mallorca fest im Griff. Die letzten Beschränkungen der Balearenregierung haben nun auch die wenigen letzten Partylocation gezwungen ihre Türen wieder abzusperren.

Am Freitag hatte der Bierkönig offiziell die Schließung des Restaurant Pancho mit geteilt: „Leider müssen wir Euch mitteilen, dass das Pancho Restaurant aufgrund der aktuellen Lage vorerst wieder geschlossen ist.
Vielen Dank an alle, die uns besucht haben und uns auch weiterhin mit lieben Worten unterstützen.“

Am Samstag kam dann die Schließung der Filialen des Münchener Kindl. Für Feiern ist in Corona-Zeiten auf Mallorca kein Platz.

Auch die Partyboote werden jetzt von der Guardia Civil strenger kontrolliert. Spaß auf sogenannten Partybooten, der normalerweise mit dem Genuss von reichlich Alkohol verbunden ist, darf seit Juni nicht mehr sein. Anfangs haben viele der professionellen Betreiber der Yachten und Katamarane das Verbot ignoriert. Das sei inzwischen anders, so die Guardia Civil. Die Anbieter würden jetzt touristische Ausflüge veranstalten, Essen inklusive, aber ohne Alkohol. Der Verkauf von Alkohol ist auf Ausflugsbooten zurzeit grundsätzlich verboten.

Das ist auch interessant

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.