Start Mallorca Ausflüge & Touren Natur und Geschichte erleben: Sa Punta De N’Amer

Natur und Geschichte erleben: Sa Punta De N’Amer

5333
0
TEILEN
Sa Punta De N'Amer
Sa Punta De N'Amer ist einen Ausflug wert

Sa Punta De N’Amer: Muss man auf Mallorca einmal gesehen haben.

Diese kleine Halbinsel befindet sich zwischen den beiden Urlaubsorten Cala Millor und Sa Coma. 1985 wurde die Punta De N’Amer zu einem 200 Hektar großen Naturschutzgebiet erklärt. Hier findet man auf engstem Raum viele verschiedene Baum- und Pflanzenarten.

Fotostrecke:

Am Anfang der Halbinsel gibt es auch ein kleines Dünengebiet. Angeblich haben auf der Halbinsel schon 1.500 vor Chr. Menschen in einer Höhle direkt am Meer gelebt. Später baute man aus Steinen Wohnräume, die Talaiots, von denen man hier auch noch Reste sehen kann. 1696 errichtete man eine kleine Festung an der Punta De N’Amer zum Schutz vor Piratenangriffen. Diese kann man heute besichtigen. Von den Zinnen der Festung hat man einen schönen Blick auf Cala Millor und Sa Coma.

Im Inneren befindet sich ein kleines Museum. Gleich neben der Festung gibt es ein Restaurant.

Und so kommt man hin:

© Mallorca-OK

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.