Start News Lokales Iberia kauft Air Europa für 500 Millionen Euro

Iberia kauft Air Europa für 500 Millionen Euro

615
0
TEILEN
Air Europa

Spanische Fluggesellschaft Iberia kauft die Air Europa für 500 Millionen Euro auf

Die Fluggesellschaft Air Europa wechselt endgültig den Besitzer.
Nach zuletzt langen Verhandlungen haben sich die zuständigen Aufsichtsräte geeinigt.

In Zukunft wird Air Europa nicht mehr von Globalia, sondern vom Luftfahrtriesen IAG, dem Mutterkonzern von British Airways und Iberia geführt. Der Kaufpreis liegt bei 500 Millionen Euro. 

Der vor der Covid-19 Pandemie ausgemachte Kaufpreis lag bei 1 Milliarde Euro, diesen jedoch wollte die IAG nicht mehr zahlen, weil sich die Situation im weltweiten Flugverkehr deutlich verschlechtert hat und Globalia einen Staatskredit von über 475 Millionen Euro erhalten hat.
Den Kaufpreis von 500 Millionen Euro erhält Globalia erst im Jahr 2026, dann wenn der Kredit zurückgezahlt ist.

Sollte die Übernahme der Airline vor der Corona-Pandemie noch eine Milliarde Euro kosten, sind es jetzt nur noch 500 Millionen Euro. Die Kaufoperation soll voraussichtlich 2026 beendet werden. Laut der spanischen Zeitung „El Confidencial“ soll die IAG das vom spanischen Staat gewährte Darlehen in Höhe von 475 Millionen Euro vom ursprünglichen Preis abgezogen haben.

Air Europa muss das geliehene Geld in den kommenden fünf Jahren zurückzahlen. Dieses Darlehen war im November von der Staatsgesellschaft für Industriebeteiligungen (auf Spanisch: Sociedad Estatal de Participaciones Industriales/SEPI) gewährt worden. Nach Angaben der Finanzministerin Maria Jesús Montero kommt bei der Rettung der zweitgrößten Fluglinie des Landes der in der Coronakrise gebildete staatliche Fonds zur Unterstützung von Großkonzernen zum Einsatz. 

Das ist auch interessant

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.