Start News Lokales Hoteliers verlangen Ruhe an der Playa de Palma auf Mallorca

Hoteliers verlangen Ruhe an der Playa de Palma auf Mallorca

943
0
TEILEN

Hoteliers an der Playa de Palma haben Angst vor der Saison und fordern Ruhe von Mai bis Oktober aufgrund der lauten Bauarbeiten

Die Hoteliersvereinigung an der Playa de Palma (AHPP) hat das Rathaus von Palma de Mallorca aufgefordert, die Bauarbeiten in der touristischen Zone vom 1. Mai bis zum 31. Oktober einzustellen. Dies geschieht unter Berufung auf die städtischen Lärmvorschriften, die während des Sommers eine Reduzierung der Bauarbeiten auf die Zeit zwischen 11 und 19 Uhr vorsehen. Zusätzlich ist der Einsatz leiserer Maschinen vorgeschrieben, um die Lärmbelästigung zu minimieren.

Die AHPP vertritt 113 Betriebe mit insgesamt 33.951 Betten und ist somit die größte Hoteliersvereinigung auf den Balearen.

Aktuell finden an der Playa de Palma Kanalarbeiten statt, und auch die Straßenbeleuchtung wird umfassend erneuert. Pedro Marín, der Präsident der AHPP, betont die „dringende Notwendigkeit“, die Bauarbeiten während der Hauptsaison zu unterbrechen, um die Lärmbelästigung in der Gegend zu minimieren, die solche umfangreichen Arbeiten für Anwohner, Arbeiter und Besucher mit sich bringen. Marín wird in einer Pressemitteilung des Verbands zitiert, in der er erklärt, dass die Arbeiten das Urlaubserlebnis der Touristen beeinträchtigen und das Image des Reiseziels ernsthaft beschädigen könnten. Er hob auch hervor, dass der Dienstleistungssektor für die Wirtschaft der Playa de Palma „von grundlegender Bedeutung“ sei und 87 Prozent der gesamten Wirtschaftsleistung der Gegend ausmache. Daher sei es unerlässlich, ein günstiges Umfeld für Touristen und lokale Geschäftsleute zu gewährleisten.

Das ist auch interessant


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.