Start News Ex-Führung von Real Mallorca muss sich vor Gericht verantworten

Ex-Führung von Real Mallorca muss sich vor Gericht verantworten

1050
0
TEILEN

Utz Claassen, der deutsche Unternehmer und Anteilseigner des Fußballclubs Real Mallorca klagt derzeit gemeinsam mit Anteilseigner Pedro Terrassa gegen die Ex-Führungsetage des RCD.

So müssen sich Serra Ferrer und Jaume Cladera in Palma de Mallorca dafür verantworten, dass der Inselclub sein Budget 2011/2012 um mehrere Millionen Euro überschritten hatte.

Anstatt der ursprünglich veranschlagten 33 Millionen Euro wurden in diesem Zeitraum 41 Millionen ausgegeben, so Claassen. Der Prozess in Palma de Mallorcas Gericht endet morgen. Bis dahin soll geklärt werden, ob Serra Ferrer und Jaume Cladera die Differenz von acht Millionen Euro an Real Mallorca zurückzahlen müssen.

© Mallorca-OK

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.