Start News Lokales Deutscher bei Drogen-Razzia auf Mallorca verhaftet

Deutscher bei Drogen-Razzia auf Mallorca verhaftet

483
0
TEILEN
Razzia der Polizei in der Schinkenstraße an der Playa, de Palma ⎮Bild: Policia Nacional

Schlag gegen den Drogenhandel auf Mallorca: Auch ein Deutscher unter den Festgenommenen

Schlag gegen den Drogenhandel auf Mallorca! Die Polizei hat innerhalb von zwei Wochen insgesamt elf Männer und eine Frau verhaftet, die verdächtigt werden, „Delikte gegen die öffentliche Gesundheit“, also Drogenhandel, begangen zu haben. Diese Verhaftungen resultieren aus verschiedenen Aktionen, die von den Beamten aufgrund teilweise anonymer Hinweise in den Stadtvierteln Son Gotleu, La Soledad, Playa de Palma, Santa Catalina, La Indioteria, dem Bahnhofsbereich sowie am Hafen von Palma durchgeführt wurden.

Die Verhafteten gehören verschiedenen Nationalitäten an: Es handelt sich um zwei Marokkaner, einen Russen, einen Brasilianer, zwei Senegalesen, einen Algerier, drei Kolumbianer, einen Peruaner und einen Deutschen. Der deutsche Staatsbürger wurde bei einem Einsatz am 9. September an der Playa de Palma von der Polizei überrascht, als er angeblich Urlaubern Marihuana angeboten hatte. Obwohl er sich zunächst den Beamten widersetzte, wurde er schließlich als mutmaßlicher Täter eines Drogenhandelsdelikts festgenommen.

Im Bemühen, den Drogenhandel einzudämmen, führt die Nationalpolizei auf Mallorca regelmäßig Operationen durch. Das Hauptziel dieser Maßnahmen besteht darin, den Handel mit Betäubungsmitteln auf öffentlichen Straßen zu bekämpfen. Besondere Aufmerksamkeit gilt der verstärkten Überwachung der Häfen sowie der Bus-, Zug- und U-Bahnhöfe in Palma.

Das ist auch interessant


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.