Start News Lokales Illegale Autorennen auf Mallorca

Illegale Autorennen auf Mallorca

241
0
TEILEN
Guardia Civil Trafico Alkoholtest
Bild: Pixabay

Illegale Autorennen auf Mallorca: Gemeinden fordern strengere Maßnahmen

Die Bewohner der Dörfer in der Serra de Tramuntana auf Mallorca äußern vermehrt Unmut über illegale Autorennen und Motorradrennen. Das Rathaus von Sóller hat den Inselrat gebeten, Maßnahmen zu ergreifen, um diesen illegalen Straßenrennen auf der Bergstrecke, die hauptsächlich am Wochenende stattfinden, Einhalt zu gebieten. Bürgermeister Miquel Nadal betont, dass die Generaldirektion für Straßenverkehr Drohnen einsetzen wird, um diese Aktivitäten effektiver zu überwachen.

Carlos Dader vom Inselrat berichtet, dass in den letzten Monaten die Beschwerden über diese illegalen Aktivitäten zugenommen haben, ebenso wie die Zahl der illegalen Campingplätze entlang der Straße zum höchsten Berg Mallorcas, dem Puig Major. Dies wird angeblich auch mit dem gestiegenen Motorradverkehr in Verbindung gebracht, was von den Bewohnern der Region seit langem bemängelt wird. Anwohner und Grundstückseigentümer kritisieren seit Jahren die Situation und fordern ein Verbot, da dies auch dazu beitragen würde, die Serra de Tramuntana besser zu schützen.

Bemerkenswert ist insbesondere, dass es immer wieder zu illegalen Rennen mit teuren Fahrzeugen oder Motorrädern kommt. Doch nicht nur in diesem Kontext sind illegale Autorennen keine Seltenheit, sie finden auch in Gewerbeparks statt, darunter in Polígono Son Castelló. Die wiederholten lauten Brems- oder Beschleunigungsgeräusche verursachen Unruhe unter den Anwohnern. Bereits im Mai des vergangenen Jahres wurde berichtet, dass die Polizei beabsichtigt, Drohnen zur Bekämpfung der illegalen Autorennen einzusetzen. Es bleibt daher abzuwarten, ob sich die Situation nun ändert und ob diese Maßnahme tatsächlich regelmäßig durchgeführt wird.

Das ist auch interessant


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.