Start News 2,8 Millionen Euro für Schulabgänger auf Mallorca und Co.

2,8 Millionen Euro für Schulabgänger auf Mallorca und Co.

764
0
TEILEN

Die Balearenregierung nimmt rund 2,8 Millionen Euro in die Hand um jungen Arbeitslosen zu einem bessern Schulabschluss zu verhelfen. Das gab das balearische Bildungsministerium jetzt bekannt. Junge Menschen zwischen 18 und 29 Jahren, sollen mit einem Stipendium eine neue Chance für einen besseren Abschluss bekommen.

Als Grund nannte die Regierung den Kampf gegen die hohe Jugendarbeitslosigkeit im Land. Auf den Balearen liegt sie bei rund 46 Prozent, etwa drei Prozent höher als in ganz Spanien.

Mit einem besseren Abschluss steigt die Chance einen Job zu finden und so ins Berufsleben einzusteigen, so die Regierung.

2,5 Millionen Euro sollen direkt in das Projekt „Stipendium zum Erfolg“ fließen, über 300.000 Euro sollen für die Ausbildungsstätten bereitgestellt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.