Start News Lokales Zu wenig Taxis in Palma de Mallorca

Zu wenig Taxis in Palma de Mallorca

272
0
TEILEN
Taxi
200.000 Euro für neue elektrische Taxis als Zuschuss auf Mallorca

Die Stadt Palma plant Maßnahmen zur Abhilfe des Taxi-Mangels – im letzten Sommer hatten viele Urlauber ein Problem, überhaupt ein Taxi zu bekommen

Die Stadtverwaltung von Palma de Mallorca plant Maßnahmen, um sicherzustellen, dass während der Hochsaison mehr Menschen Zugang zu Taxis haben. Laut einer Pressemitteilung sollen die etwa 1200 Fahrer der Stadtverwaltung längere Arbeitszeiten haben und es sollen mehr Fahrzeuge eingesetzt werden. Zusätzlich werden am 20. Februar mehr Prüfungen für Chauffeure abgehalten.

Vertreter von Taxifahrerverbänden äußerten Skepsis, da es ihrer Meinung nach an ausreichend Fahrern mangelt, so Gabriel Moragues von Taxi-Pimem. Es könnte daher schwierig sein, die Pläne der Stadtverwaltung umzusetzen.

Im vergangenen Sommer hatten viele Menschen in Palma Schwierigkeiten, ein Taxi zu finden. Es gab lange Warteschlangen an Taxiständen wie der Plaça d’Espanya, und oft war es schwierig, telefonisch bei den Taxizentralen durchzukommen. Dies führte zu Unzufriedenheit unter den Einwohnern.

Seit Juni des letzten Jahres hat sich die Situation entspannt, da das Unternehmen Uber trotz des Protests der Taxibranche auf die Insel kam. Seitdem sind überall auf Mallorca Fahrzeuge dieser Firma unterwegs, und die Preise sind gesunken.

Das ist auch interessant


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.