Start News Lokales Sommerurlaub 2024 nach Mallorca planen

Sommerurlaub 2024 nach Mallorca planen

598
0
TEILEN
Mallorca-Urlaub

Jetzt den Sommerurlaub 2024 nach Mallorca planen – Gute Gründe für eine Buchung

In der Zeit zwischen den Feiertagen und nach Silvester überlegen viele Leute, wo sie ihren Urlaub verbringen könnten. Ist es sinnvoll, frühzeitig zu buchen? Die Branchendaten deuten darauf hin, dass die Zahl der Frühbucher für den kommenden Sommer bereits jetzt recht hoch ist, besonders für Reisen nach Mallorca. Aber worauf sollte man bei langfristigen Buchungen achten? Hier sind wichtige Fragen und Antworten im Überblick:

Reiseanbieter bieten attraktive Rabatte an, um die Menschen dazu zu ermutigen, ihren Urlaub möglichst frühzeitig zu buchen. Dies liegt auch daran, dass es den Unternehmen, die Flug- und Hotelkontingente langfristig erwerben, eine gewisse Planungssicherheit verschafft.

Manche Angebote haben bestimmte Termine, bis zu denen Rabatte gewährt werden. Für die Sommersaison, die normalerweise Reisen ab Mai umfasst, liegen diese oft Ende Januar, Ende Februar oder Ende März. Andererseits spielt auch der Zeitraum bis zur geplanten Abreise eine Rolle – ob man beispielsweise 45 oder 90 Tage vorher bucht. Als Faustregel gilt: Je früher man bucht, desto mehr kann man sparen.

Allerdings ist es schwer festzustellen, wie viel man tatsächlich im Vergleich zu den regulären Preisen nach den Stichtagen spart, auch wenn Rabatte von bis zu 40, 50 oder sogar 60 Prozent für Reisen im kommenden Sommer von den Veranstaltern angeboten werden. Diese klingen zwar verlockend, aber die genaue Ersparnis im Vergleich zu den Standardpreisen nach den festgelegten Terminen ist schwer zu ermitteln.

Karolina Wojtal, Reiseexpertin vom Europäischen Verbraucherzentrum (EVZ), betont, dass die Preiskalkulation bei Pauschalreisen oft undurchsichtig ist.

Deshalb ist es ratsam, sich nicht allein von Prozentangaben leiten zu lassen, sondern nüchtern die Gesamtpreise verschiedener in Betracht kommender Pauschalreisen zu vergleichen. Achten Sie dabei darauf, ob alle gewünschten Leistungen im Preis inbegriffen sind.

Karolina Wojtal, Reiseexpertin vom Europäischen Verbraucherzentrum (EVZ), weist darauf hin, dass die Preiskalkulation bei Pauschalreisen oft undurchsichtig ist.

Daher ist es ratsam, sich nicht allein von Prozentangaben leiten zu lassen, sondern nüchtern die Gesamtpreise verschiedener in Betracht kommender Pauschalreisen zu vergleichen. Achten Sie dabei darauf, ob alle gewünschten Leistungen im Preis inbegriffen sind. Denn fehlende Elemente wie der Transfer vom Flughafen zum Hotel könnten zu unerwarteten Kosten und Unannehmlichkeiten zum Start des Urlaubs führen.

Wojtal betont, dass Frühbucherrabatte in der Regel zu einer insgesamt günstigeren Reise führen. Sie bieten auch den Vorteil einer besseren Auswahl, insbesondere bei Flugzeiten und der Verfügbarkeit von Wunschhotels während der Sommerferien. Sie empfiehlt besonders Familien mit Kindern, frühzeitig nach geeigneten Angeboten Ausschau zu halten und legt großen Wert auf das Motto: Lieber frühzeitig buchen als auf Last-Minute-Angebote spekulieren.

Es gibt Hinweise darauf, dass mehr Menschen dieser Maxime folgen. Die größten deutschen Reiseveranstalter, Tui Deutschland und DER Touristik, berichteten von deutlich höheren Frühbucherzahlen für den kommenden Sommer im Vergleich zum Vorjahr und teilweise sogar im Vergleich zum Vor-Corona-Jahr 2019.

Die beliebteste Buchungszeit steht noch bevor, aber bereits Daten von Online-Reiseportalen wie Expedia und FeWo-direkt aus dem Zeitraum zwischen den Jahren zeigen, dass viele Deutsche diese Zeit für die Urlaubsplanung nutzen. Die letzte Dezemberwoche markiert in der Regel den Beginn der neuen Buchungssaison, so Expedia-Sprecherin Susanne Dopp.

Die Nutzung von Online-Reiseportalen wie Check24, Holidaycheck oder Weg.de kann hilfreich sein, um eine Vielzahl von Angeboten verschiedener Reiseveranstalter zu vergleichen. Jedoch warnt die Stiftung Warentest davor, dass die Preisspanne bei den günstigsten angezeigten Pauschalreisen bei gleichen Suchkriterien erheblich variieren kann.

Wojtal empfiehlt, nicht nur zwischen verschiedenen Portalen zu vergleichen, sondern auch direkt beim Veranstalter nach ähnlichen Angeboten zu suchen. Sie betont, dass es bei Problemen, wie kurzfristigen Flugzeitänderungen, vorteilhaft sein kann, direkt mit dem Reiseveranstalter zu kommunizieren, um unkompliziertere Lösungen zu finden.

Eine wichtige Überlegung beim frühzeitigen Buchen ist jedoch, dass sich Ereignisse bis zum Reiseantritt ändern können. Stornierungen sind oft mit Gebühren verbunden, die umso höher werden, je näher die Reisezeit rückt. Eine Reiserücktrittsversicherung kann gegen solche finanziellen Verluste absichern, vorausgesetzt, es liegt ein abgesicherter Grund vor, wie eine unvorhersehbare Erkrankung oder ein plötzlicher Jobverlust. Die Kosten für solche Versicherungen variieren je nach abgesicherter Reisesumme und werden insbesondere für Familien und ältere Reisende empfohlen.

Das ist auch interessant


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.