Start News Lokales Schluss mit versteckten Kosten auf Mallorca-Flügen

Schluss mit versteckten Kosten auf Mallorca-Flügen

3405
0
TEILEN
handgepäck
Bild: Adobe

Keine versteckten Kosten mehr auf Mallorca-Flügen: Die EU strebt einheitliche Regeln für Handgepäck an

Bislang konnten Fluggesellschaften individuelle Regeln für Handgepäck festlegen. Dies soll sich bald ändern, um Flugreisen für Urlauber einfacher zu gestalten.

Mallorca – Bald könnten sich einige Dinge beim Fliegen ändern: Das Europäische Parlament strebt an, einheitlichere Regeln für Handgepäck einzuführen. Eine Resolution mit Preis- und Größenrichtlinien wurde Anfang Oktober vorgestellt und von einer Mehrheit der Abgeordneten unterstützt. Dadurch sollen unter anderem zusätzliche Gebühren für Handgepäck vermieden werden. Einige Fluggesellschaften erlauben in ihrem Basic-Tarif nur ein kleines Gepäckstück mit den Maßen 40 x 30 x 25 Zentimeter als Handgepäck, wie das Urlaubsportal reisereporter.de berichtet. Wer mehr mitnehmen möchte, muss extra zahlen.

Einheitliche Regeln sollen Flugreisen wieder unkomplizierter machen. Preise sollen leichter vor der Buchung vergleichbar sein, um versteckte Kosten zu vermeiden. Die EU-Kommission beginnt nun damit, verbindliche Regeln zu erarbeiten.

In ihrer Resolution verweist das EU-Parlament auf ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs von 2014, das Handgepäck als „unverzichtbaren Bestandteil“ des Reisens bezeichnet. Daher dürfen von Passagieren im Flugzeug keine zusätzlichen Kosten verlangt werden. Wann die Gesetzesvorlage des EU-Parlaments vorliegen wird, steht jedoch noch nicht fest.

Danach müssen die Vorschriften von den EU-Mitgliedstaaten umgesetzt werden. Bis dahin bleibt die Situation vorerst unklar. Mehrere Medien berichten beispielsweise, dass TUIfly seit dem 1. November neue Handgepäckregeln eingeführt hat.

Diese neuen Regeln besagen, dass nur noch ein „persönlicher Gegenstand“ mit an Bord genommen werden darf. „Jeder Gast darf eine kleine Tasche mit an Bord nehmen. Diese darf die Maße 40 x 30 x 20 cm nicht überschreiten und muss unter dem Vordersitz verstaut werden. Zum Beispiel eine Handtasche, ein kleiner Rucksack oder eine Laptoptasche“, heißt es auf der Website des Reiseanbieters.

Das ist auch interessant


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.