Start News Lokales Sant Antoni auf Mallorca

Sant Antoni auf Mallorca

334
0
TEILEN
Sant Antoni
Sant Antoni Ferin 2021 wegen Corona abgesagt

Feuer, Teufel und Karneval – Zu Sant Antoni am 16. und 17. Januar feiern vor allem der Norden und Osten Mallorcas traditionell wild

Die Festa de Sant Antoni, die am 16. und 17. Januar gefeiert wird, ist vor allem im Norden und Osten von Mallorca die größte Fiesta des Jahres. Mittelalterliches Glaubensbekenntnis, Zelebration des Feuers, identitätsstiftendes und reichlich begossenes Volksfest – die Feier hat viele Aspekte. Ein Überblick.

Der heilige Antonius der Große wurde der Überlieferung zufolge in der zweiten Hälfte des dritten Jahrhunderts in Ägypten geboren. Der wohlhabende Mann folgte dem Ruf des Evangeliums, überließ sein ganzes Vermögen den Bedürftigen und zog als Eremit in die Wüste. Der Satan zeigte sich ihm dort mal als schwarzer Knabe, mal als verführerische Frau. Dämonen präsentierten ihm alle erdenklichen Reichtümer. Der Teufel erschien ihm auch in Form von tierischen Bestien, um ihn zu peinigen und zu quälen.

Höhepunkt einer jeder Sant-Antoni-Feier sind die dimonis, die Teufel. Sie tanzen um den heiligen Antoni herum, toben teilweise funkensprühend umher, machen Lärm. Sie tanzen aber nicht nur, sondern mischen sich auch mit ihren maskierten Fratzen unters Volk, um sanfte Gemüter und Kinder zu erschrecken. Inzwischen gibt es in manchen Orten neben den klassisch männlichen auch weibliche Teufel. Jeder Ort hat seine eigenen dimonis, teils seit vielen, vielen Jahren, teils erst seit den frühen 2000ern. Die Masken der Teufel unterscheiden sich dabei genauso wie ihre Kostüme, ihre Anzahl und ihre Tänze.

Das ist auch interessant



HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.