Start News Lokales Pepsi Cola streitet auf Mallorca mit Pep Cola

Pepsi Cola streitet auf Mallorca mit Pep Cola

1054
0
TEILEN
Foto: © apops Fotolia.com

Der Getränkekonzern Pepsi-Cola will der Lemon Factory auf Mallorca verbieten, den Namen Pep für ihre Produkte zu verwenden. Das teilte die neue Insel-Firma am Mittwoch (26.11.) mit. Ihr sei ein 145 Seiten starkes Schreiben der Rechtsabteilung des US-Unternehmens zugegangen. Das spanische Patentamt OEPM habe sich der Sichtweise von Pepsi angeschlossen und den Insulanern verboten, die Bezeichnungen Pep Cola, Pep Lemon oder Pep Toni und Pep Orange zu verwenden.

Pep sei ein typisch balearischer Name, so Carme Verdaguer von der Lemon Factory gegenüber der MZ. Diesen Namen könne ein Großkonzern nicht für sich in Anspruch nehmen. Man verwende ihn, um die Kunden auf Mallorca direkt anzusprechen. Außerdem wolle man gar nicht mit einem Riesen-Konzern wie Pepsi-Cola konkurrieren.

Einer rechtlichen Auseinandersetzung werde man nicht aus dem Weg gehen, so Carme Verdaguer. Zunächst komme aber – humoristisch veranlagt, wie man sei – statt Pep die verlängerte Form Josep zum Einsatz. Man hätte nicht vermutet, dass das spanische Gesetz Großkonzerne stärker schütze als kleine Firmen.

© Mallorca-OK

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.