Start News Lokales Nach Spanien nur noch mit negativen PCR-Test einreisen

Nach Spanien nur noch mit negativen PCR-Test einreisen

1424
0
TEILEN
Bild: Adobe-Stock

Einreise nach Spanien verschärft – Reisende aus Risikogebieten benötigen negativen PCR-Test

Die Einreisen nach Spanien werden noch in diesem Monat verschärft. Wer dann von Deutschland nach Mallorca fliegt braucht in Zukunft einen negativen Corona Test.

Das hat gestern der spanische Gesundheitsminister Salvador Illa mitgeteilt. Alle internationalen Touristen, die aus einem Risikogebiet nach Spanien reisen, müssen innerhalb der letzten 72 Stunden vor der Reise einen PCR-Test machen.

Dieses Gesetz soll am 23. November 2020 in Kraft treten. Was ist im Sinne dieses neuen Gesetzes ein Risikogebiet? Das sind Gebiete in denen pro 100.000 Einwohner mehr als 50 oder mehr Menschen an dem COVID-19 Virus erkrankt sind.

Weil das sowohl in Deutschland, Großbritannien und der Schweiz zutrifft und von dort aus viele Menschen auf die Balearen reisen, ist diese Maßnahme umso wichtiger, so Balearenpräsidentin Francina Armengol. Eine Quarantänepflicht soll es nicht geben. Wer ohne negativen Test komplett abgewiesen.

Das ist auch interessant

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.