Start Magazin Kulinarisches Mallorquinisches Kaninchen mit Zwiebeln

Mallorquinisches Kaninchen mit Zwiebeln

19383
0
TEILEN

Kaninchen kommt auf Mallorca immer zu Festtagen auf den Tisch des Hauses. Auch Mallorca werden die Kaninchen wild gejagt oder kommen aus einer Zucht.

Zutaten für 4 Personen:

1 Kaninchen (küchenfertig, 1,6 kg oder fisch als ganzes)
300 g weiße Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
2 frische Lorbeerblätter
einige Spitzen junger Rosmarin
1–2 zerzupfte Thymianzweige
8 EL Olivenöl
Meersalz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
100 ml Weißwein
ca. 400 ml Geflügelfond
1 große reife Fleischtomate
2 gegrillte Paprikaschoten (aus dem Glas)
1 Stück pikante spanische Wurst (Sobrasada oder Chorizo, ca. 50 g)

Zubereitung

Das küchenfertige Kaninchen von Haut, Fett und Sehnen befreien. Nieren und Leber auslösen und beiseite legen. Keulen und Vorderläufe auslösen. Keulen in 2, Rücken- und Bauchlappen in 6 Teile hacken. Zwiebel und Knoblauch pellen und in Streifen bzw., in dünne Scheiben schneiden.

Zwiebeln vierteln, Knoblauch fein hacken. Kaninchen, Zwiebeln, Knoblauch und Kräuter in einer Schüssel mit dem Olivenöl mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

2 Einen Bräter erhitzen. Kaninchenteile mit den Zutaten aus der Schüssel darin ca. 5 Minuten unter Wenden anbraten. Mit Wein ablöschen, einkochen lassen. Fond angießen, zugedeckt bei geringer Hitze ca. 40 Minuten schmoren lassen, gelegentlich umrühren. Eventuell noch etwas Fond zugießen.

3 Tomate häuten, entkernen. Tomate, Paprika und Wurst würfeln. Zum Kaninchen geben und 2–3 Minuten mitschmoren. Abschmecken. Lecker dazu: Bauernbrot.

© Mallorca-OK

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.