Start News Lokales Großbrand in Seniorenheim auf Mallorca

Großbrand in Seniorenheim auf Mallorca

447
0
TEILEN
Feuerwehr Mallorca

Ursache für den schweren Brand in einem Seniorenheim scheint ein fehlerhaftes Ladegerät gewesen zu sein

Den ersten Ermittlungsergebnissen zufolge entstand der Brand, der am Dienstagabend in einem Seniorenheim auf Mallorca wütete, offenbar aufgrund eines defekten Handy-Ladegeräts. Laut Berichten in spanischen Medien begann das Feuer in einem Zimmer eines Bewohners im zweiten Stock des Gebäudes. Zwei Mitarbeiter des Heims versuchten, den Brand zunächst mit Feuerlöschern einzudämmen.

Zu diesem Zeitpunkt hatten sich die Flammen jedoch bereits schnell auf die benachbarten Zimmer in der Residenz in Palma ausgebreitet. Während ihres erfolglosen Löschversuchs erlitten die beiden Heimmitarbeiter Rauchvergiftungen, die später im Krankenhaus behandelt wurden.

Den Berichten zufolge wurden insgesamt 150 Bewohner des Seniorenheims von den schnell eintreffenden Rettungskräften evakuiert. Aufgrund des Brandes mussten drei Mitarbeiter und drei Senioren medizinisch versorgt werden. In Palmas Stadtviertel Son Armadans wurden acht Zimmer von den weithin sichtbaren Flammen zerstört. Trotz der Ernsthaftigkeit des Vorfalls konnten die meisten Heimbewohner Stunden später in ihre Zimmer zurückkehren. Für 34 Senioren endete die Nacht jedoch in den Häusern ihrer Familien. Die Leitung der Seniorenresidenz äußerte am Mittwoch ihren Dank gegenüber allen beteiligten Rettungskräften. Berichten zufolge waren zeitweise mehr als hundert Einsatzkräfte, darunter Feuerwehr, Polizei und medizinisches Personal, am Brandort im Einsatz.

Das ist auch interessant


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.