Start News Lokales So bezahlen die Deutschen im Mallorca-Urlaub

So bezahlen die Deutschen im Mallorca-Urlaub

713
0
TEILEN
50 Euro Schein

Im Urlaub ziehen es die Deutschen vor, dieses Zahlungsmittel zu nutzen – Bargeld ist immer noch die Nummer eins

Gemäß einer Umfrage ist Bargeld auf Reisen das bevorzugte Zahlungsmittel der Deutschen. Fast 46 Prozent der 2063 befragten Erwachsenen, die von YouGov im Auftrag der Postbank befragt wurden, planen, bei ihrer nächsten Reise mit Münzen und Scheinen zu bezahlen. Etwa ein Drittel (35,8 Prozent) gibt an, die Kreditkarte zu verwenden, während die Girocard (auch als EC-Karte bekannt) mit 31,1 Prozent ebenfalls eine beträchtliche Beliebtheit genießt. Bei dieser Frage konnten die Teilnehmer mehrere der vorgegebenen Antwortmöglichkeiten auswählen.

Eine Mehrheit von 31,4 Prozent aller Befragten betrachtet Bargeld als das sicherste Zahlungsmittel im Ausland. Knapp dahinter liegen die Kreditkarte (27 Prozent) und die Girocard (11,3 Prozent) in der vom 12. bis 15. Januar dieses Jahres durchgeführten Erhebung.

Trotz der Vorliebe für Bargeld geben vier von zehn Befragten (39,5 Prozent) an, nur genug Bargeld für kleinere Ausgaben im Urlaub mitzunehmen. 7 Prozent nehmen sogar nur einige Euro mit, um die ersten Ausgaben am Urlaubsort zu decken. 29,9 Prozent der Befragten haben so viel Bargeld dabei, dass es für die meisten Ausgaben ausreicht, während 6,6 Prozent vorsorgen, um sämtliche Ausgaben während ihrer Reise mit Münzen und Scheinen zu begleichen.

Das ist auch interessant


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.