Start News Lokales Motorradfahrer lässt nach Unfall verletzte Beifahrerin zurück

Motorradfahrer lässt nach Unfall verletzte Beifahrerin zurück

389
0
TEILEN
Guardia Civil Trafico

Ein Motorradfahrer lässt nach einem schweren Unfall verletzte Beifahrerin im Tramuntana-Gebirge auf Mallorca zurück

Am letzten Freitag ereignete sich auf der Tramuntana-Transversale auf Mallorca, genauer gesagt in der Nähe des Aussichtspunkts Ses Barques, am späten Nachmittag ein schwerer Motorradunfall. Ein zufällig anwesende Gruppe von Menschen filmte den Vorfall mit ihren Handys. Sie filmten auch, wie der Motorradfahrer seine verletzte Beifahrerin zurückließ, wie am Montag auf dem Onlineportal „Cronica Balear“ berichtet wurde.

Nach Angaben von Zeugen bemerkte der Motorradfahrer einen Lieferwagen vor sich, als er in die Kurve fuhr. Als er plötzlich bremste, verlor er die Kontrolle über sein Motorrad und kollidierte mit dem Fahrzeug. Der junge Mann, der das Steuer des Lieferwagens übernahm, stieg sofort aus und floh, während seine verletzte Begleiterin am Boden liegen blieb. Zeugen alarmierten umgehend die Rettungskräfte, und ein Rettungswagen wurde zum Unfallort geschickt, um dem Opfer Hilfe zu leisten.

Nachdem ihr Zustand stabilisiert worden war, wurde die junge Frau mit einem leichten Schädel-Hirn-Trauma und mehreren Prellungen in das Krankenhaus Quirón verlegt. Die Guardia Civil, die ebenfalls anwesend war, hat die Untersuchungen übernommen. Spanische Medien vermuten, dass die Möglichkeit besteht, dass das Motorrad nicht versichert war und der Fahrer eventuell nicht im Besitz eines gültigen Führerscheins ist.

Das ist auch interessant


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.