Start News Lokales Mit dieser Kabine starten bald die ersten Mallorca-Urlauber bei Condor

Mit dieser Kabine starten bald die ersten Mallorca-Urlauber bei Condor

7327
0
TEILEN
Bild: Condor

Neue Airbus – neue Kabine: Condor stellt neue Kabine auf der Kurz- und Mittelstrecke vor

Neue Standards für Kurz- und Mittelstreckenflüge: Im Frühjahr 2024 präsentiert Condor ihre innovative Kurz- und Mittelstreckenkabine mit der Einführung der ersten brandneuen A32xneo. Sowohl die A320neo als auch die A321neo werden in einer Zweiklassenkonfiguration mit Business Class und Economy Class in einer 3-3 Sitzanordnung betrieben. Das erste Flugzeug, eine A320neo in der Farbe „Passion“, wird voraussichtlich im April 2024 zur Condor Flotte stoßen.

„Nach dem Austausch der gesamten Langstreckenflotte wird Condor ihren Modernisierungskurs fortsetzen und ab Frühjahr die gesamte Kurz- und Mittelstreckenflotte erneuern“, erklärt Christian Schmitt, COO und Accountable Manager bei Condor. „In den nächsten vier Jahren wird eine deutlich jüngere und effizientere Flotte mit attraktiven Neuerungen eingeführt, einschließlich eines einheitlichen Designs und Bordprodukts. Gäste können auf Kurzstrecken nun ebenfalls die Bord-Connectivity, erweiterten Stauraum in den Gepäckfächern und ausgewählte Komfortmerkmale genießen.“

Neu auf Kurz- und Mittelstreckenflügen: Connectivity, XL-Gepäckfächer und Moodlight-Akzente.

Auch über den Wolken verbunden bleiben: Das Internet- und Entertainment-Portal „FlyConnect“ steht allen Passagieren auf den neuen Flügen zur Verfügung. Im FlyConnect-Portal können Passagiere verschiedene Datenpakete erwerben und das neueste Unterhaltungsprogramm, darunter Blockbuster, Klassiker, Kinderfilme, Dokumentationen sowie ein umfangreiches Musik- und Zeitschriftenangebot, auf ihren persönlichen Endgeräten streamen. Zur bequemen Nutzung des Entertainmentangebots wird an jedem Sitz eine Halterung für mobile Endgeräte bereitgestellt.

Die Kabine ist mit komfortablen Sitzen der Marke Recaro ausgestattet, die mehr Annehmlichkeiten und Komfort als zuvor auf Kurz- und Mittelstrecken bieten. In der Business Class erwartet die Gäste der Recaro BL3710 mit mehr Sitzabstand, einer längeren Armlehne und einer großzügig neigbaren Rückenlehne. Die Economy Class ist mit dem SL3710-Sitz der Firma Recaro ausgestattet. Neben der Halterung für mobile Endgeräte verfügen die Sitze in allen Klassen über separate Becherhalterungen sowie mehr Stauraum in den praktischen Sitztaschen.

Die extra großen Gepäckfächer über den Sitzen erleichtern die Unterbringung persönlicher Reiseutensilien. Das auf Condor zugeschnittene Moodlight sorgt für optimale Lichtverhältnisse und eine unverwechselbare Wohlfühlatmosphäre, unterstützt durch das elegante Design und das stilvolle Farbkonzept mit dezenten Streifen im Condor Look.

Modernisierung und Effizienz:

Seit Ende 2022 hat Condor monatlich ein werksneues Flugzeug des Typs A330neo in ihre Flotte aufgenommen und wird damit im Frühjahr 2024 die gesamte Langstreckenflotte erneuert haben. Mit den hochmodernen Kurz- und Mittelstreckenflugzeugen der A32xneo-Familie setzt Condor auf modernste Technologie, maximale Effizienz und höchsten Kundenkomfort. Die neuen Condor Flugzeuge werden mit den neuesten Triebwerken von Pratt & Whitney ausgestattet sein: Die PW1127G auf den A320neo und PW1133G auf den A321neo reduzieren den Treibstoffverbrauch um 20 Prozent und können zudem mit Sustainable Aviation Fuel (SAF) betrieben werden. Die werksneuen Airbusse sind auch mit bis zu 20 Prozent weniger CO2-Emissionen und bis zu 50 Prozent weniger Lärm unterwegs. Pro Passagier und 100 Kilometer beträgt der Kerosinverbrauch an Bord einer A321neo 1,7 Liter und bei einer A320neo 1,9 Liter – und das bei höchstem Kundenkomfort. Nach Abschluss der Modernisierung wird Condor über die jüngste Flotte Europas verfügen.

Das ist auch interessant


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.