Start News Lokales Mehr Überlandbus-Verbindungen auf Mallorca

Mehr Überlandbus-Verbindungen auf Mallorca

664
0
TEILEN
Areotib

Der Monat Mai bringt auf Mallorca auch eine zahlreiche Anzahl von Änderung im Fahrplan und den Verbindungen bei den Über Landbussen

In den kommenden Tagen wird das regionale Bustransportunternehmen TIB weitere Verbindungen ins Streckennetz aufnehmen und damit die bereits Anfang April vorgenommene deutliche Ausweitung des Angebots ergänzen. Dabei handelt es sich zum einen um neue Verbindungen sowie um die Erhöhung der Frequenzen auf Linien um Linien, die eine steigende Nachfrage verzeichnen, verstärkt.

In den Gemeinden Alcúdia und Pollença werden die Linien 323 Alcúdia-Alcanada und 334 Alcúdia-Playa Formentor am 1. Mai in Betrieb genommen. Die Linie zwischen Alcúdia und dem Strand von Alcanada wird an der maritimen Station halten und damit eine Verbindung zwischen dem TIB-Netz und den Schiffsdiensten auf Menorca herstellen. Für die Linie 334 ist geplant, die Strecke bis zum Leuchtturm Faro de Formentor zu verlängern und die Frequenzen in der Zeit, in der die Straße von Juni bis September geschlossen ist, zu erhöhen. Die Linie 321 wird die Orte Pollença und Puerto de Pollença mit Cala Sant Vicenç verbinden, wodurch die Verbindungen zwischen diesen Orten im Vergleich zur derzeitigen Situation verbessert werden. Auf der Linie 322 Pollença – Puerto de Alcúdia wird eine zusätzliche Abfahrt eingerichtet, um vor 8 Uhr morgens in Pollença anzukommen.

Im Osten und Nordosten nehmen zwei Linien den Betrieb auf. Am Samstag, den 29. die Linie 521 zwischen Cala d’Or und Cala Mondragó und ab dem 1. Mai die Linie 428 zwischen Portocristo und Calas de Mallorca. Außerdem ist geplant, diese Strecke im Laufe des Monats Mai bis Cala d’Or zu verlängern.

Ab Dienstag, dem 2. Mai, werden Algaida, Randa und Llucmajor mit der neuen Linie 431d verbunden. Dabei handelt es sich um einen Bedarfsverkehr, der die Mobilitätsbedürfnisse der Einwohner von Randa befriedigen soll, um grundlegende Dienstleistungen wie das Gesundheitszentrum oder die Gemeindeämter zu erreichen. Der Abrufdienst fährt mit vorher festgelegten Haltestellen und Fahrplänen. Die Nutzer müssen ihre Fahrt am Vortag vor 18 Uhr telefonisch oder per E-Mail buchen.

Im Südwesten der Insel werden die Linien 104 Magaluf – Palma und 102 Peguera – Palma verstärkt, so dass nun alle 15 Minuten bzw. alle 30 Minuten ein Bus fährt. Darüber hinaus wurden die Fahrpläne der Linien 122 Port d’Andratx – Santa Ponça und 123 Santa Ponça – Cas Català von Montag bis Sonntag vereinheitlicht und das Angebot auf einen Bus alle 30/35 Minuten erhöht. Auf der Linie 123 ist die letzte Abfahrt von Santa Ponça um 23.25 Uhr vorgesehen.

Weitere Informationen zu den Fahrplänen finden Sie auf der Website www.tib.org.

Das ist auch interessant


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.