Start News Lokales Mallorca erlebt die schlimmste Dürre seit zehn Jahren

Mallorca erlebt die schlimmste Dürre seit zehn Jahren

853
0
TEILEN

So trocken wir in diesem Jahr war es schon seit zehn Jahren auf Mallorca. Die Wasserreserven sind auf einem Stand von 44 Prozent geschrumpft.

Die Probleme sind aber hausgemacht sagen Experten. Die Reserven schrumpfen schon seit Jahren, weil die Niederschläge zum Teil in den Wintermonaten deutlich geringer ausgefallen sind. Dazu kommt ein marodes Rohrsystem um das Wasser aus den Bergen der Serra de Tramuntana zu den Verbrauchern zu befördern. Mehr als 25 Prozent des Wassers gehen auf dem Weg zum Verbraucher verloren.

In einigen Gemeinden in den Bergen im Nordosten Mallorcas muss das Wasser bereits zeitweilig abgestellt werden. Zum Teil müssen diese Orte mit Wasserwagen versorgt werden. Die Nutzung des Wassers ist schon seit Juli eingeschränkt worden. Rasensprengen und Autowaschen ist in viele Gemeinden verboten.

Dazu kommt der außergewöhnlich hohe Ansturm der Touristen in diesem Jahr auf Mallorca. Palma und Umgebung werden aktuell zu mehr als ein Drittel des Wassers mit entsalzten Wasser versorgt, was sehr teuer ist.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.