Start News Lokales Größten Drogenring Spaniens zerschlagen

Größten Drogenring Spaniens zerschlagen

827
0
TEILEN
Guardia Civil

Die Polizei zerschlägt größten Drogenring Spaniens – Drogenbande war auch auf Mallorca und Ibiza aktiv

Beamte der Guardia Civil und der Nationalpolizei haben zusammen das größte Drogennetzwerk in Spanien gesprengt. Das illegale Netzwerk hatte sich auf die Produktion und den Vertrieb synthetische Drogen spezialisiert.

Dieser Drogenring war auch auf Mallorca und Ibiza aktiv. Auch hier gab es Hausdurchsuchung und Festnahmen.

Insgesamt hat die Polizei bei dieser Operation elf Personen verhaftet und die größte Menge an Drogen in einem Stück die SG gab konfisziert. Die Bande hatte ihren Sitz in Barcelona , Málaga und Ibiza und war für die Lieferung der meisten in Spanien konsumierten synthetischen Drogen verantwortlich.

Nach Angaben der Polizei auf einer Pressekonferenz in dieser Woche beschlagnahmten die Beamten 200 Kilogramm MDMA, 39,5 Kilogramm Crystal Meth, 76 Kilogramm Amphetaminsulfat, 217 Liter flüssiges Amphetamin, 2000 Dosen LSD, 1,65 Kilogramm Kokain sowie 310 Kilogramm Haschisch und 89 Kilogramm Marihuana.

Bei der Aktion der Polizei wurden auch zwei Drogenlabore in Barcelona zerstört.

Die Bande – bestehend aus Niederländern, Spaniern, Rumänen, Kolumbianern und Italienern – nutzte demnach Mietwagen und Fahrzeuge mit doppeltem Boden für den Transport der Drogen. Die Mitglieder besaßen Luxuswohnungen in Barcelona, Málaga und auf Ibiza.

Das ist auch interessant

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.