Start Mallorca Das Haus von Katmandu – ein Abenteuer der besonderen Art

Das Haus von Katmandu – ein Abenteuer der besonderen Art

14834
0
TEILEN

Mitten in Magalluf unweit des „Magalluf Hotels“ steht das wohl merkwürdigste Gebäude der Insel: Das Haus von Katmandu.

Seit 2008 lockt es jedes Jahr Besucherströme an, denn es hat so einiges zu bieten, was man sonst auf Mallorca nicht erwarten würde:

Yetis, Mönche, Meerjungfrauen, Atlantis und die Hänge des Mount Everest und vor allem ein Haus, das komplett auf dem Kopf steht. Sogar die Palmen vor dem Eingang strecken ihre Wurzeln in die Luft! Das Gebäude ist weltweit einzigartig.

Auf 1600 Quadratmetern Erlebnisfläche gehen die Besucher auf eine abenteuerliche Reise voller Rätsel und geheimnisvoller Schätze. Das Haus erzählt die Geschichte seines exzentrischen Besitzers und seiner Suche nach dem roten Juwel. Nur wer am Ende alle Teile des kostbaren Steins zusammen hat, erfährt das größte Geheimnis des Hauses von Katmandu – warum es eigentlich auf dem Kopf steht.

Die Abenteuertour führ durch verschieden Themenräume wie zum Beispiel eine antike Galeere mit Meerjungfrau, die Bibliothek der Illusionen, in der nichts so ist wie es scheint, die Kammer des Schreckens und die Eishöhle des Yetis.

Für den Besuch sollten Sie etwa zwei Stunden einplanen. Für Kinder unter sechs Jahren ist das Haus von Katmandu nicht zu empfehlen, da es in machen Räumen schon etwas gruselig ist. Die Abenteuertouren werden in verschiedenen Sprachen angeboten. Das Gebäude ist vollklimatisiert und behindertengerecht. Kostenlose Parkplätze gibt es ganz in der Nähe.

Eintrittspreise:

Erwachsene: 16,90 Euro
Kinder bis 13 Jahre: 11,90 Euro

Öffnungszeiten:

Täglich von 10 Uhr bis Mitternacht

Adresse:

House of Katmandu
Avenida Pedro Vaquer Ramis, 9
E-07181 Magalluf
Telefon: 0034 971 13 46 60

© Mallorca-OK

Merken

Merken

Merken

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.