Start News Lokales Zugang zum Zweitwohnsitz auf Mallorca

Zugang zum Zweitwohnsitz auf Mallorca

10666
0
TEILEN

Der Zugang zu Zweitwohnungen auf Mallorca wird nun für Nichtresidenten erleichtert

Ab Phase zwei des Corona-Exit-Plan können auch Nichtresidenten ihren Zweitwohnsitz auf Mallorca erreichen. Das wird voraussichtlich dann ab dem 25. Mai der Fall sein. Ministerpräsident Pedro Sánchez die Vorschriften jetzt dahingehend verändert.

Noch am Samstagmorgen hatte es geheißen, dass mit Beginn der ersten Phase des Corona-Exit-Plans am Montag zwar Bewegungsfreiheit innerhalb einer Provinz gegeben sei, das Aufsuchen von Ferienwohnungen aber weiterhin verboten bliebe.

Vor der Presse erklärte Sánchez am Nachmittag auf Nachfragen von Medienvertretern dann, dass Aufenthalte inklusive Übernachtungen in Hotels und Zweitimmobilien gestattet seien, sofern sie sich in derselben Provinz wie der Erstwohnsitz eines Residenten befänden. Das Gesundheitsministerium hat die Entscheidung des Regierungschefs bestätigt.

Deutsche mit Erstwohnsitz auf Mallorca, die über ein Zweithaus auf der Insel verfügen, können dies demnach ab Montag also aufsuchen. Die Situation für Immobilienbesitzer ohne Erstwohnsitz ist aber weiterhin ungeklärt.

Weitere Meldungen zu diesem Thema:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.