Start News Lokales Zahl der Bußgelder auf Mallorca verdoppelt

Zahl der Bußgelder auf Mallorca verdoppelt

748
0
TEILEN
Radarkontrollen
Mehr Radarkontrollen für mehr Sicherheit auf Mallorcas Straßen

50 Prozent mehr Knöllchen bei Verkehrskontrollen auf Mallorca

Verschärfte Verkehrskontrollen auf den Straßen von Mallorca und den Nachbarinseln haben die Zahl der bestraften Verkehrssünder stark ansteigen lassen. Im ersten Halbjahr 2018 verhängte die Polizei auf den Balearen 94.790 Bußgelder. Im Vergleich zum Vorjahr ist das ein Anstieg von knapp 50 Prozent, stellte die Verkehrsbehörde bei der Präsentation der Halbjahresbilanz fest.

Die Installation zusätzlicher Blitzer auf den Inseln macht einen großen Teil dieser Statistik aus. 360 Mal am Tag blitzen die Radarfallen im Schnitt. Aber auch andere Verkehrsdelikte werden verstärkt geahndet.

Nach Angaben der Verkehrsbehörde erwischen die Polizisten täglich 13 Fahrer, die unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen am Steuer sitzen. Durchschnittlich elf Personen pro Tag müssen Strafe zahlen, weil sie das Handy während der Fahrt benutzen.

Das ist auch interessant:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.