Start News Weniger Urlauber auf Mallorca

Weniger Urlauber auf Mallorca

1204
0
TEILEN
Plaza Major
Plaza Major in Palma de Mallorca

Restaurants und Einzelhandel klagen: Zu wenige Urlaube auf Mallorca

Schwacher Saisonstart auf Mallorca für die Restaurants, Bars und Einzelhändler. Das sagen die Vorsitzenden der Interessensverbände Afedeco und Pimeco, Pedro Mesquida und Toni Fuster beklagen “unvorstellbar schlechte erste Monate”. Auch der Präsident des Verbandes der Restaurant- und Barbetreiber, Alfonso Robledo, stimmt in das Klagelied mit ein und spricht von einer deutlich fallenden Urlauberzahl, was sich bei den Ausgaben in den Lokalen der Stadt Palma de Mallorca bemerkbar macht.

Die Verbände suchen die Schuld bei der balearischen Landesregierung. Mit der Regulierung der Ferienvermietung und dem konsequenteren Verfolgen der Nichteinhaltung hätten viele Vermieter zumindest in diesem Jahr auf eine Vermietung ihrer Wohnungen an Touristen verzichtet – mit allen Folgen für die heimische Wirtschaft. Zum einen seien da die Urlauber, die, sofern sie in Ferienwohnungen unterkamen, deutlich häufiger die Restaurants und Geschäfte der Stadt aufgesucht hätten als das etwa Hotelgäste tun. Zum anderen hätten, so die Interessensverbände, viele Familien spürbar weniger Geld in der Tasche, eben weil sie auf das Zusatzeinkommen der Ferienvermietung verzichten.

Überhaupt sei die Tendenz beunruhigend: Im Februar etwa waren 6,4 Prozent weniger ausländische Urlauber auf den Inseln als im Vorjahresmonat.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.