Start News Lokales Weiter Streik bei Ryanair

Weiter Streik bei Ryanair

621
0
TEILEN
Ryanair
Bild: Ryanair

Auch zahlreiche Mallorca-Flüge betroffen: Der Streik beim Billigflieger Ryanair geht weiter

Die Flugbegleiter der irischen Billigfluggesellschaft sind zu neuen Streiktagen aufgerufen, und zwar vom letzten Montag bis Donnerstag in der kommenden Woche. Wie schon in den vergangenen Tagen sind auch wieder hier zahlreiche Flüge von oder nach Mallorca vom Streik betroffen.

Wir empfehlen auf jeden Fall sich vorher darüber zu informieren, ob der Flug dann auch tatsächlich oder zu einer veränderten Zeit stattfinden wird.

Die Streiks bei Ryanair, zu denen die Gewerkschaften USO und Sitcpla in ihren spanischen Niederlassungen aufgerufen haben, werden für den Rest des Monats Juli fortgesetzt, mit einem weiteren viertägigen Streik zwischen dem 25. und 28. Juli. Die Organisatoren fordern die Fluggesellschaft auf, die Verhandlungen über einen Tarifvertrag wieder aufzunehmen, “der menschenwürdige Arbeitsbedingungen nach spanischem Recht für ihre Beschäftigten beinhaltet”.

Seit Beginn des ersten Streiks im Juni wurden 285 Flüge gestrichen; 2.384 Verspätungen; mehr als 50.000 Fluggäste waren betroffen; 8 Beschäftigte wurden entlassen und mehr als 70 Disziplinarverfahren gegen die Beschäftigten eingeleitet. 

Sowohl die USO als auch SITCPLA halten ein Eingreifen der Regierung für “unerlässlich”, um den Konflikt zu lösen und Ryanair zur Einhaltung des Gesetzes zu zwingen. Ihrer Meinung nach “liegt ein großer Teil des Problems in der Untätigkeit des Arbeits- und Verkehrsministeriums, in seiner Gleichgültigkeit, die nur einem Unternehmen zugute kommt, das sein Geschäft auf der Verletzung der Rechte sowohl seiner Arbeitnehmer als auch seiner Fahrgäste aufbaut”.

Das ist auch interessant

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.