Start News Lokales Was ist anders beim Mallorca-Urlaub mit Corona

Was ist anders beim Mallorca-Urlaub mit Corona

3719
0
TEILEN
Maskenpflicht in Spanien
Bild: Adobe-Stock

Reisen in Corona-Zeiten: So verläuft ein Mallorca-Urlaub

Vor einigen Tagen sind über 10.000 Touristen zum “Test-Urlaub” nach Mallorca aufgebrochen, um das Reisen in Zeiten von Corona zu auszuprobieren. Seit dem 21. Juni kann man nun wieder auch ganz normal nach Mallorca reisen. Doch es natürlich zahlreiche Einschränkungen wegen der anhaltenderen Corona-Pandemie. So sieht der Urlaubsalltag dabei aus.

Hotels maximal zur Hälfte belegt

Wie es auch in Deutschland und vielen anderen Ländern mittlerweile üblich ist bzw. üblich sein wird, sind die Hotels zu nur maximal 50 Prozent belegt. Dadurch sollen zu große Menschenansammlungen vermieden werden, da sonst Mindestabstände und Hygienekonzepte nicht eingehalten werden können.

Online Check-In und Hygieneregeln

Bereits beim Betreten des Hotels gab es die ersten Änderungen im Vergleich zur “Vor-Corona-Zeit”. Der Hotel-Check-In geschah online und nicht wie sonst üblich an der Rezeption. Auf dem Zimmer angekommen fand das Pärchen ein Merkblatt vor, auf dem alle Hygieneregeln wie Mindestabstände, Kontaktbeschränkungen sowie weitere Regeln vermerkt waren. So dürfen beispielsweise Aufzüge nur von maximal einem Haushalt benutzt werden.

Des Weiteren wurden Teile des Hotels abgesperrt. Linien auf dem Boden zeigen den Gästen, wo sie langzulaufen haben. Außerdem gilt im Hotel die Maskenpflicht.

Buffets, aber keine Selbstbedienung

Wichtig ist im Urlaub natürlich auch eine ordentliche Verpflegung. Entgegen aller Ankündigungen wurde den Gästen doch zu allen Mahlzeiten ein Buffet angeboten.

Jedoch ist dort Selbstbedienung untersagt. Hinter jedem Teil des Buffets steht ein Restaurantmitarbeiter, der dem Gast das gewünschte Essen mit ausreichend Sicherheitsabstand auf den Teller gibt. 

Fiebermessen vor dem Essengehen 

Bevor man jedoch das Restaurant betreten darf, wird bei jedem Gast Fieber gemessen. Ist die Körpertemperatur zu hoch, wird der Zutritt verwehrt. Des Weiteren muss jeder beim Gang zum Buffet Handschuhe tragen.

Auch für Personen, die außerhalb des Hotels essen und trinken möchten, gibt es gute Nachrichten. Denn ein Teil der Restaurants auf Mallorca hat bereits geöffnet.

Kaum Einschränkungen am Pool und Strand

Doch wie sieht es mit Schwimmen und Relaxen am Pool bzw. am Strand aus? Am Außenpool herrscht für die Gäste sowohl auf den Liegen, die sich in ausreichendem Abstand zueinander befinden, als auch im Pool keine Maskenpflicht.

Jedoch ist die Anzahl der Personen, die sich im Pool gleichzeitig aufhalten dürfen, begrenzt. Im Pool des im Video gezeigten Hotels waren es maximal zwölf Personen. Auch der Strand an der Playa del Palma ist für Touristen zugänglich. Hier gilt ebenfalls der Mindestabstand.

Weitere Meldungen zu diesem Thema:

Das könnte auch interessant sein

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.