Start News Lokales Verkehrswende auf Mallorca

Verkehrswende auf Mallorca

201
0
TEILEN

Mallorca-Regierung rät jetzt: Von Autos auf Busse und andere Öffentliche Verkehrsmittel umsteigen

Obwohl die TIB-Überlandbusse auf Mallorca wegen des starken Zustroms von Touristen immer stärker ausgelastet sind, hat die Regionalregierung die Menschen jetzt gebeten, möglichst auf Autofahrten zu verzichten. Es müsse verhindert werden, dass die Straßen Mallorcas während der erwarteten Rekordsaison zu voll werden, sagte Verkehrsminister Josep Marí.

Die Äußerungen sind vor dem Hintergrund zu sehen, dass die Balearen-Regierung chaotische Szenen nahe besonders begehrten Ausflugszielen will. Auch zu viel Ausstoß von Abgasen ist ihr ein Dorn im Auge.

Parallel dazu häufen sich Beschwerden von Passagieren über zu volle Busse. Der Internetauftritt „Crónica Balear“ zitierte TIB-Nutzer mit den Worten, dass auf manchen Strecken sogar alte Leute stehen müssten. Außerdem gebe es zu wenige Verbindungen.

Das ist auch interessant

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.