Start Allgemein Urlaub zu Pfingsten auf Mallorca

Urlaub zu Pfingsten auf Mallorca

770
0
TEILEN
Sommerurlaub auf Mallorca
Bild: Pixabay

Die Inzidenzen sinken und die Hoffnung wächst, dass wir Pfingsten wieder reisen können: Mallorca ist da ein guter Tipp

Seit Mallorca nicht mehr als Corona-Risikogebiet gilt, blüht der Tourismus auf der Insel langsam wieder auf. Neben dem Ausfüllen eines Online-Formulars müssen Urlauber bei der Einreise einen Test (PCR-, TMA oder LAMP), der nicht älter als 72 Stunden ist, vorlegen. Diese Regelung gilt auch für Festland-Spanien.

Zwar sind Hotels vielerorts unter strengen Hygiene-Vorgaben geöffnet, dennoch herrschen je nach Region teilweise noch Beschränkungen wie nächtliche Ausgangssperren – auf Mallorca beispielsweise zwischen 23 und 6 Uhr. Restaurants und andere gastronomische Betriebe sind zum Teil noch geschlossen oder nur eingeschränkt geöffnet.

“Spanien hat sehr strenge Kontrollen zur Bekämpfung der Pandemie durchgeführt und befindet sich derzeit in einer viel besseren epidemiologischen Situation als Deutschland”, sagt uns Arturo Ortiz, Chef von Tourespana in Deutschland. Seit mehr als einem Monat gibt es mehrere spanische Ziele – darunter die Balearen – bei denen bei der Rückkehr nach Deutschland wegen sehr geringer Inzidenz keine Quarantäne erforderlich ist – die Insel Menorca etwa hat eine Inzidenz von 10. “Natürlich können Sie zu Pfingsten bzw. ab Juni 2021 Urlaub in Spanien machen”, so Ortiz. Ob je nach Region Quarantäne nötig ist, entscheiden die deutschen Behörden. Ohne Quarantäne kann man derzeit auf die Balearen, nach Galizien, in die Provinz  Valencia und nach Murcia fliegen. Ortiz: “In ca. einem Monat auch auf die Kanaren.”

Solange die Inzidenz in Deutschland hoch ist, wird Spanien weiterhin negative PCR-Tests bei der Einreise von Touristen verlangen. Geimpfte und nicht geimpfte Menschen können jetzt und aller Voraussicht nach zu zu Pfingsten ohne Einschränkungen nach Spanien einreisen. Gibt es einen “Grünen” EU-Impfpass, brauchen geimpfte Personen für die Einreise nach Spanien keinen negativen PCR-Test. Ab dem 9. Mai gibt es keine Einschränkung der Mobilität oder Ausgangssperren mehr. Die Plicht zum Tragen eines Nasen-Mund-Schutzes wird aber bestehen bleiben. “Ich bin absolut sicher, dass touristische Reisen von Deutschland nach Spanien auch in den Sommerferien möglich sein werden”, sagt Arturo Ortiz.

Das ist auch interessant

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.