Start News Lokales Über 200.000 Menschen auf dem “Dijous Bo”

Über 200.000 Menschen auf dem “Dijous Bo”

967
0
TEILEN

Gestern fand in Inca in der Inselmitte das größte Volksfest Mallorcas statt, der sogenannte “Dijous Bo” – zu Deutsch der “Gute Donnerstag”. Es handelt sich um eine Mischung aus Volksfest, Kunstausstellung, Sportturnier und Landwirtschaftsmesse.

An rund 500 Ständen gab es vor allem mallorquinische Produkte zu kaufen, darunter zum Beispiel lokale Köstlichkeiten sowie Lederwaren aus Incas Traditionswerkstätten. Nicht zuletzt wegen des guten Wetters strömten gestern insgesamt mehr als 200.000 Menschen nach Inca, unter den Besuchern war auch in diesem Jahr wieder Balearenpräsident José Ramón Bauzá.

Während der “Dijous Bo” in den vergangenen zwei Jahren von Protesten, geprägt war, verlief das Fest gestern aber ohne weitere Zwischenfälle. Lediglich das Handynetz war zeitweise komplett überlastet.

© Mallorca-OK

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.