Start News Lokales TUI steht in den Startlöchern und will als erstes Reiseziele mit Mallorca...

TUI steht in den Startlöchern und will als erstes Reiseziele mit Mallorca starten

10361
0
TEILEN
Mallorca Urlaub
Bild Pixabay

TUI-Chef über Sommerferien: An erster Stelle steht dann Mallorca als Destination

Viele Deutsche bangen in Corona-Zeiten um ihren Sommerurlaub 2020. Und vor allem die es nach Mallorca zieht haben Angst, dass die Reise ausfallen wird. Doch seit vergangener Woche ist Licht am Ende des Tunnels. Nachdem der Reiseveranstalter FTI angekündigt hat bis Juli wieder Mallorca-Reisen durchzuführen hat sich nun auch der deutsche Reisekonzern TUI zu Wort gemeldet.

Wenn nach dem deutschen Reisekonzern TUI geht würde man lieber heute als Morgen in die Urlaubssaison 2020 starten. TUI-Chef Friedrich Joussen ist optimistisch: “Wir haben einen Gesundheitscheck für alle Urlaubsziele ausgearbeitet und werden Urlaub nur dort anbieten, wo er auch sicher ist. An erster Stelle steht dann sicherlich Mallorca. Die Hotels dort haben einen Probelauf gemacht, können sofort starten und Gäste aufnehmen”, sagte er der “Bild am Sonntag“.

Außerdem sagte er, dass neben Mallorca auch Griechenland, Zypern, Kroatien, Bulgarien, Österreich und Dänemark in diesem Sommer Ziele sind, die man anbieten kann.

TUI-Chef hält weltweite Reisewarnung für falsch

Friedrich Joussen (TUI AG), Vorstandsvorsitzender

“Zunächst muss Deutschland die Grenzen öffnen”, sagte Joussen. Die generelle und weltweite Reisewarnung bis zum 14. Juni halte er nicht für richtig. Man solle vielmehr für jedes Land oder jede Region eine individuelle Bewertung vornehmen.

Eine differenzierte Reisewarnung fordern auch andere Experten. Länder oder Destinationen in denen nur wenige Corona-Fälle aufgetreten sind oder die durch ein gutes Risikomanagement von sich Reden gemacht haben können schon in wenigen Wochen die ersten Touristen begrüßen.

Wie geht es 2021 weiter?

Für 2021 sieht Joussen bereits ein Buchungsplus. “Die Deutschen sind und bleiben Reiseweltmeister. Sie verschieben lieber mal die Anschaffung eines neuen Autos als ihren Jahresurlaub.“ Aber auch 2021 wird es wegen dem Corona-Virus Beschränkungen und Sicherheitsmaßnahmen geben.

Die Maskenpflicht im Flugzeug begrüßt der TUI-Chef ausdrücklich: “Es wird keine langen Warteschlangen geben können, dafür Temperaturmessungen, wo es die Flughäfen anbieten.“

Neue Corona-Testgeräte auf den Kreuzfahrtschiffen von TUI

Bild: Mein Schiff

Auch mit den Kreuzfahrten will TUI in Kürze wieder starten. Die Besatzungen erarbeiten ganz neue Sicherheitskonzepte speziell für die Corona-Pandemie. “Wir sind ab Juli bereit, brauchen aber wie bei Flügen die Genehmigung der Behörden. Die Kapitäne erarbeiten neue Routen in Nord- und Ostsee. Es wird mehr Seetage geben, viele lieben die echte Erholung auf dem Wasser. Vermutlich reisen am Anfang maximal bis 1.000 Gäste auf einem Schiff.“, sagte Joussen.

Weitere Meldungen zu diesem Thema:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.