Start Magazin Stress der Ballermann-Künstlern: Ikke Hüftgold und andere kehren Mallorca den Rücken

Stress der Ballermann-Künstlern: Ikke Hüftgold und andere kehren Mallorca den Rücken

7395
0
TEILEN
Ikke Hüftgold
Ikke Hüftgold und andere kehren Mallorca den Rücken | Bild: Facebook-Ikke Hüftgold

Ikke Hüftgold: Nie mehr Mallorca! Zuviel Streit mit Behörden und Veranstaltern versauen die Partylaune

In der Partyszene an der Playa de Palma rumort es im Moment gewaltig. Gleich drei große Akts am Ballermann kehren Mallorca den Rücken. Die Nachricht schlug in dieser Woche bei Facebook wie eine Bombe ein.

Ab Ende Mai tritt Ikke am Goldstrand auf, Lorenz Büffel und Honk, bisher Mega-Park-Künstler, nimmt er mit. “Die drei beklopptesten Partyacts der Mallorcageschichte wechseln den Strand”, so Hüftgold auf Facebook.

Wenn man den Voraussagen der drei trauen kann, werden weitere Künstler von Mallorca nach Bulgarien wechseln. Ikke Hüftgold kündigte bereits an: „Weitere Summerfield-Acts werden folgen.“

Der Ballermann hat die drei Ballermann-Künstler großgemacht, aber in der letzten Zeit gab es immer wieder Probleme mit den Betreibern Bierkönig und MegaPark und vor allem mit den Behörden der Stadt Palma, die immer strengere Auflagen für das Feiern an der Playa de Palma durchsetzen.  Ikke Hüftgold: „Am Goldstrand sind die Gesetze liberaler. In den nächsten zehn Jahren wird es da so abgehen, wie früher an der Playa. Für mich gibt es keinen Weg zurück auf die Insel.”

In Bulgarien entwickelt sich schon seit mehr als 10 Jahren eine florierende Partyszene. Am bekanntesten ist wohl das „Partystadl zum Roten Pferd“. In der Regel sind da auch die Hotels und die Getränke billiger.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.