Start News Lokales Stadt Palma droht mit Schließung der Schinken- und Bierstraße auf Mallorca

Stadt Palma droht mit Schließung der Schinken- und Bierstraße auf Mallorca

8847
0
TEILEN
Polizeieinsatz gegen Trinkgelage

Die Stadt Palma de Mallorca droht mit der Schließung von Bierstraße und Schinkenstraße an der Playa de Palma

Partyexzesse und tägliche Trinkgelage machen den Behörden auf Mallorca Sorgen. Neben deutschen Party-Urlaubern sind es vor allem spanische Jugendliche vom Festland die an der Playa de Palma übermäßig feiern. Aufgrund zahlreicher Verstöße gegen die Corona-Restriktionen droht die Balearen-Regierung damit, die wichtigsten Partystraßen der Playa de Palma auf Mallorca – die sogenannte Bierstraße (Carrer Miquel Pellisa) und die sogenannte Schinkenstraße (Carrer Pare Bartomeu Salvà) wieder zu schließen.

Das war schon im vergangenen Jahr notwendig geworden. Schnell hatte die Behörden reagiert und die Öffnung der Lokale in diesen beiden Party-Hotspots untersagt.

Seit gut 14 Tagen feiern mehrere tausend Menschen täglich und halten die vorgegeben Corona-Regeln nicht ein. Eingesetzte Polizei kann das Problem nicht lösen. Die Beamten werden sogar beleidigt und tätlich angegriffen.

Man sehe die “Trinkgelage” der vergangenen Tage, bei denen weder Abstand noch Maskenpflicht eingehalten werden, mit “großer Sorge”, heißt es. Die an der Playa de Palma schon aus Vor-Corona-Zeiten geltenden Regeln verbieten den Alkoholkonsum auf offener Straße. Entsprechende Maßnahmen werden aktuell geprüft.

Das ist auch interessant

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.