Start News Spanische Polizei räumt besetztes Uni-Gebäude in Madrid

Spanische Polizei räumt besetztes Uni-Gebäude in Madrid

1037
0
TEILEN

Studenten hatten als Protest gegen die neue Bildungsreform in Spanien einen Teil der Universität in der Hauptstadt Madrid besetzt. Sie hatten sich in einem Gebäude verschanzt, Barrikaden errichtet und Müllcontainer angezündet.

Gestern räumte die Polizei das Uni-Gelände. Dabei wurden rund 50 Studenten vorübergehend festgenommen. Ausschreitungen wie am vergangenen Wochenende nach Protesten gegen die Sparpolitik der spanischen Regierung sind aber ausgeblieben.

Wie die Sicherheitskräfte mitteilen, hatte das Rektorat der Hochschule die Beamten darum gebeten, das Gebäude zu räumen.

(Mallorca-OK)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.