Start News Lokales Sondersteuer für Privatjets auf Mallorca

Sondersteuer für Privatjets auf Mallorca

603
0
TEILEN

Linksparteien auf Mallorca wollen Sondersteuer für Privatjets – Konservative und Wirtschaftsverbände laufen Sturm dagegen

Die vor wenigen Wochen bekannt gewordene Forderung der balearischen Landesregierung nach einer Steuererhebung auf „versteckte“ Luxuseigentümer von ansässigen Firmen aus dem In- und Ausland ist beim regionalen Unternehmerverband CAEB auf harsche Kritik gestoßen. Gegenüber spanischen Medien warnte der Verband insbesondere vor den Kollateralschäden, die eine solche Steuer für die Yachtbranche hätte und zu einem „Exodus“ von privaten Luxus-Yachten führen könnte.

Hintergrund: Anfang Februar hatte das Balearen-Parlament einen Antrag verabschiedet, um die Zentralregierung offiziell um die Erhebung einer Sondersteuer für Luxusgüter von Firmen zu bitten. Ein Untersuchungsausschuss des Finanzministeriums in Palma war zu dem Schluss gekommen, dass zahlreiche Luxusgüter wie Ferien-Villen oder Superyachten von ihren Eigentümern als Vermögensteile ihrer extra zu diesem Zweck gegründeten Firmen deklariert werden, um somit Steuern zu sparen. Mit der Einführung einer Sondersteuer auf eben diese Luxusgüter von Unternehmen will die balearische Finanzbehörde gegen diese gängige Praxis der verdeckten Steuerhinterziehung vorgehen.

Zum Ärger der Yachtbranche auf Mallorca, die dagegen hält, dass eine solche Steuer eine abschreckende Wirkung insbesondere unter wohlbetuchten Besitzern von Super- oder Megayachten haben könnte. „Viele ausländische Eigner machen eh schon einen Bogen um die Balearen aufgrund der restriktiven, teil verwirrenden Steuergesetze im Yachtbereich“, sagt Arne Ploch, Präsident des Brokerverbandes für Superyachten auf den Balearen BYBA. Eine weitere Steuer könnte diese juristische Unsicherheit vergrößern und dazu führen, dass sich Superreiche mit ihren Booten in ihnen gesonnenere Gewässern absetzen.

Das ist auch interessant


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.