Start News Siegesserie bei Real Mallorca gestoppt

Siegesserie bei Real Mallorca gestoppt

1072
0
TEILEN

Fußball-Zweitligist Real Mallorca hat seine Siegesserie beendet und gestern im heimischen Son Moix Stadion gegen den AD Alcorcón unentschieden gespielt. Die Partie endete 1:1.

Stürmisch und dominant starteten die Mallorquiner vor rund 6.600 Zuschauern in das Spiel. Bereits in der zweiten Minute gingen sie in Führung: Manuel Arana verwandelte einen Elfmeter nachdem Pereira im Strafraum gefoult worden war. Danach fanden auch die Gäste immer besser ins Spiel und so folgte kurz vor der Halbzeit der Ausgleich.

Turbulent wurde es in der zweiten Hälfte: Nach einer Rangelei sahen sowohl Joao Victor vom RCD als auch Alberto Escassi aus dem gegnerischen Team die rote Karte und beide mussten das Spielfeld verlassen. In Minute 84 gab es dann auch noch gelb-rot für Ruben Sanz vom AD Alcorcón und so brachten die Gäste die Partie zu neunt zu Ende.

Real Mallorca steht jetzt mit 18 Punkten weiterhin auf dem achten Tabelenplatz der Segunda División. Am kommenden Samstag um 21:00 Uhr spielt das Team von Trainer Waleri Karpin auswärts gegen Teneriffa.

© Mallorca-OK

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.