Start News Lokales Sexuelle Belästigung im Mallorca-Flieger

Sexuelle Belästigung im Mallorca-Flieger

336
0
TEILEN
Ryanair
Bild: Pixabay

Urlauber auf Ryanair-Flug nach Mallorca wegen sexueller Belästigung festgenommen – Der Mann berührte die 23-Jährige unsittlich und wollte sie zum Sex auf der Flugzeugtoilette überreden

Beamte der Guardia Civil haben in der Nacht zum Sonntag am Flughafen von Palma de Mallorca einen Mann festgenommen, der während eines Ryanair-Flugs von Liverpool auf die Insel seine Sitznachbarin unsittlich berührt haben soll. Dem in Reihe 8 sitzenden 35-jährigen Briten wird vorgeworfen, seine Landsfrau die ganze Zeit des gut zweistündigen Fluges über belästigt zu haben.

Die Passagierin beschwerte sich zunächst bei den Besatzungsmitgliedern über den Mann, diese verständigten schließlich die Guardia Civil. Nach der Ankunft kurz vor Mitternacht wurde der Brite verhaftet und abgeführt.

Bei dem mutmaßlichen Opfer handelt es sich um eine 23-Jährige. Sie sagte den Beamten, dass die Belästigungen bereits kurz nach dem Start begonnen hätten. Der Mann habe ihr sogar vorgeschlagen, zusammen in ein Flugzeug-Klo zu gehen, um dort Sex zu haben.

Im Rahmen eines Schnellverfahrens wurde der Mann inzwischen zur Zahlung eines Bußgelds in Höhe von 2800 Euro verurteilt. Um freizukommen, hinterlegte er zudem eine Kaution von 750 Euro.

Das ist auch interessant

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.