Start News Lokales Schlechte Nachrichten für den Party-Tourismus auf Mallorca

Schlechte Nachrichten für den Party-Tourismus auf Mallorca

61476
0
TEILEN
Sauftourismus

Keine Clubs & Discotheken: Harte Einschränkungen für Party-Touristen auf Mallorca

Strand, Sonne und Abends eine tolle Party, das ist das was sich viele unter einem gelungenen Party-Urlaub vorstellen. Diese Touristen werden in diesem Jahr auf jeden Fall enttäuscht werden. Den typischen Mallorca-Urlaub wird es so dieses Jahr wohl nicht geben. Die Strände der Balearen sind zwar wieder geöffnet, doch Urlauber müssen mit harten Einschränkungen rechnen.

Die Balearen wollten die Wiedereröffnung von Nachtclubs, Diskotheken und Bars so lange wie möglich hinauszögern, sagt Regionalpräsidentin Francina Armengol den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Sie begründete dies damit, dass an solchen Orten das Infektionsrisiko am schwierigsten zu kontrollieren sei.

“Wir möchten garantieren, dass Urlaub auf Mallorca sicher ist”, sagt Armengol. Deshalb wolle ihre Regierung die Nachtclubs, Diskos und Bars geschlossen halten, bis es eine Impfung gegen das Coronavirus gebe.

Die Regionalpräsidentin erklärte weiter, dass man den Sautourismus immer weiter an der Playa de Palma und in Magaluf einschränken will. “Das Eimer-Saufen ist Geschichte”, sagt die Regionalpräsidentin. Die Balearen stünden für einen qualitativen und nachhaltigen Tourismus, Sport, Kultur und kulinarische Erlebnisse.

Weitere Meldungen zu diesem Thema:

Das könnte auch interessant sein

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.