Start News Ryanair schließt den Lauda-Standort Wien

Ryanair schließt den Lauda-Standort Wien

341
0
TEILEN
Ryanair
Bild: Ryanair

Billigflieger Ryanair will Zeichen gegen die Gewerkschaft setzen und schließt den Standort Wien

Der irische Billigflieger Ryanair schließt nach Streit mit der Gewerkschaft in Österreich den Standort Wien. Der Mallorca-Flieger wird die Strecken von und nach Wien mit anderen Standorten bedienen. Die Die Ryanair-Tochter Lauda wird es am Flughafen Wien-Schwechat ab dem 29. Mai 2020 nicht mehr geben.

Die Fluggesellschaft hatte der Gewerkschaft zuletzt ein Ultimatum gestellt. Die Gewerkschaft weigerte sich aber, aufgrund der Corona-Krise einen neuen Tarifvertrag mit erheblichen Lohnkürzungen für die Mitarbeiter zu unterschreiben. Das Einkommen der Mitarbeiter hätte nach Ryanair-Vorstellungen für das Kabinen personal unter der Grundsicherung gelegen.

Nach Verstreichen des Ultimatum gab Ryanair jetzt die Schließung des Standortes und die Kündigung der gut 300 Mitarbeiter bekannt.

Weitere Meldungen zu diesem Thema:

Das könnte auch interessant sein

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.