Start News Lokales Ryanair lässt in Wien Passagiere sitzen

Ryanair lässt in Wien Passagiere sitzen

1419
0
TEILEN
Ryanair
Bild: Pixabay

Ryanair lässt in Wien Passagiere mit nicht akzeptierten PCR-Tests stehen

Die Fluglinie Ryanair hat am Freitagmorgen Dutzende Passagiere von Wien-Schwechat nicht nach Palma de Mallorca mitfliegen lassen, weil diese offenbar nicht über sogenannte RT-PCR-Corona-Tests verfügten, sondern lediglich über RNA-PCR-Tests.

Deswegen seien 30 Personen auf Sonntag umgebucht worden. Zunächst habe man dafür sogar 300 Euro Umbuchungsgebühr verlangt, habe dann aber davon Abstand genommen. Die Passagiere müssten jetzt für die Kosten für die RT-PCR-Tests aufkommen.

Als Grund für das ungewöhnliche Vorgehen gab Ryanair laut dem Mallorca-Residenten an, dass man ab sofort generell keine RNA-PCR-Tests mehr akzeptiere. Spanien sehe diese Tests jedoch nach wie vor als gültig bei der Einreise an.

Das ist auch interessant

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.