Start Magazin Reiseveranstalter stoppen Verkauf von Mallorca-Reisen

Reiseveranstalter stoppen Verkauf von Mallorca-Reisen

5841
0
TEILEN
Flughafen
© Mallorca-OK


Gleich mehrere Reiseveranstalter haben jetzt damit begonnen, den Verkauf von Mallorca-Reisen teilweise zu stoppen. Das berichtet heute die mallorquinische Tageszeitung Ultima Hora. Um Überbuchungen zu vermeiden, haben unter anderem auch TUI und Thomas Cook die Verkäufe von Urlaubspaketen reduziert. Betroffen sind davon insbesondere die Monate Juni bis August. In diesem Zeitraum sind die Hotels auf Mallorca bereits jetzt stark ausgelastet.

Veranlasst zu dieser Maßnahme hat die Reisveranstalter die hohe Flugauslastung an Palmas Airport in diesem Sommer: Laut Prognosen werden hier im August mehr als vier Millionen Fluggäste abgefertigt, im Juli passieren 3,8 Millionen Menschen Mallorcas Flughafen.

Experten aus der Tourismusbranche gehen davon aus, dass diese Sommersaison auf den Balearen wirtschaftlich noch ertragreicher sein wird, als die des vergangenen Jahres.

© Mallorca-OK

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.