Start News Lokales Quarantäne-Pflicht auf Mallorca soll in kürze aufgehoben werden

Quarantäne-Pflicht auf Mallorca soll in kürze aufgehoben werden

8084
0
TEILEN
Mallorca Yachthafen
Bild: Pixabay

Urlauber müssen bald nur noch in Blitz-Quarantäne

Der spanische Ministerpräsident Pedro Sánchez kündigte vergangene Woche an, die Landesgrenzen für ausländische Touristen ab dem 1. Juli wieder zu öffnen. Seit dem 15. Mai gilt in Spanien eine Quarantäne-Pflicht für Einreise nach Spanien. Diese soll mit der Grenzöffnung aufgehoben werden.

Nun will Spanien im Rahmen eines Pilotprojekts bereits vor Juli deutsche, französische und skandinavische Touristen ins Land lassen. Wie das Tourismusministerium am Samstag in Madrid bekannt gab, wird das Projekt nach derzeitigem Stand die Inselgruppen der Kanaren und der Balearen betreffen. Auf den inseln könnten die Einreisebeschränkungen am 22. Juni gelockert werden. Auch weitere Regionen wie Andalusien und Katalonien könnten Teil des Projekts werden.

„Wir arbeiten vor allem mit den deutschen Reiseanbietern“, sagte ein Ministeriumssprecher der Nachrichtenagentur AFP. Britische Touristen stellen zwar traditionell die größte Gruppe unter den Spanien-Touristen, müssen sich jedoch aufgrund der Corona-Situation im eigenen Land gedulden. Der Tourismus mach zwölf Prozent des Bruttoinlandsprodukts in Spanien aus. 

Weitere Meldungen zu diesem Thema:

Das könnte auch interessant sein

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.